Ultraschalluntersuchungen

Ärzte am Kaiserkai

Bauch (Abdomensonographie)
Die Ultraschalluntersuchung des Bauches wird u. a. eingesetzt bei:

• Bluthochdruck zur Untersuchung der Nieren und Hauptschlagadern
• Nierensteinen

• Gallenblasenerkrankung
• Leber- und Bauchspeicheldrüsenerkrankung

Dabei werden Form, Größe und Auffälligkeiten z.B. der Leber, Nieren, Harnblase, Prostata oder Gallenblase untersucht.

Schilddrüse (Schilddrüsensonographie)
Der Ultraschall der Schilddrüse wird insbesondere dann durchgeführt, wenn ein Verdacht auf eine Über- oder Unterfunktion der Schilddrüse besteht sowie zur Untersuchung des Kropfes. Bei der Ultraschall-Untersuchung werden Größe, Form und Lage der Schilddrüsen überprüft sowie Zysten- oder Knotenbildungen beurteilt.

Herz (Echokardiographie)
Die Ultraschalluntersuchung des Herzens wird beispielsweise durchgeführt bei:
• Herzinfarkt
• Herzschwäche
• Herzklappenfehlern
• Herzmuskelentzündungen
Dabei werden insbesondere die Herzgröße, die Wandstärke und die Pumpfähigkeit des Herzmuskels überprüft.

 

header_foot